Sortenhonige

Unser liebevoll zusammengestelltes Honig- und Bienenprodukt-Sortiment umfasst eine Reihe von vorzüglichen Honigen aus dem Odenwald, der Metropolregion Rhein-Neckar, Deutschland und der Welt.  Bitte beachten Sie, dass wir nicht immer alle Honige vorrätig haben. Dieses unverfälschte Naturprodukt ist Wetter- und Jahreszeit abhängig und nicht unbegrenzt verfügbar. Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft.

Akazienhonig: Wird von der Scheinakazie die eigentlich eine Robinie ist gewonnen. Die Blüten sind ausgesprochen gute Nektar Lieferanten, weshalb die Robinie zur Massentracht gehört. Blassgelber, heller und milder Honig der lange flüssig bleibt. Durch seine zurückhaltende Art eignet er sich besonders gut für Getränke und Süßspeisen bei denen der Honig sich dezent im Hindergrund halten soll. Wirkt bei Erkältungen, Husten und Verdauungsbeschwerden.

Frühjahrsblütenhonig: Dieser Honig ist einer der ersten Honige im Jahr. Er besticht durch seine milde Art. Haupttracht sind meist Obstblüten. Kann bei hohem Traubenzuckeranteil schnell kristallisieren.

Bergsträßer Engel:
Dieser Honig den es nur bei uns gibt ist unser leckerer Löwenzahnhonig. Ein Frühjahrsblütenhonig mit hohem Anteil an Löwenzahn, welcher ihn kräftiger werden lässt und ihm eine deutlich gelbe Farbe gibt. Für diesen Honig stellen wir unsere Bienen auf ungespritzte Wiesen im Bereich der Bergstraße, welche dem Honig seinen unverwechselbaren Geschmack gibt.

Bergsträßer Teufel: Nur wenige Wochen nachdem der Bergsträßer Engel geerntet wurde haben die Bienen den Nektar von Kastanie, Brombeere und Waldtracht eingetragen. Diese Komposition ist besonders lecker, leider allerdings nicht jedes Jahr zu haben. Eine Rarität die es unter dem Namen Bergsträßer Teufel nur bei uns gibt.

Rapshonig: Dieser bei Bienen und Mensch ebenso beliebte Honig, hat eine helle Farbe, ein mildes Aroma und kandiert durch seinen hohen Traubenzuckeranteil schon kurz nach der Ernte, die in der Regel im Mai stattfindet. Unmittelbar nach dem Schleudern wurde dieser Honig lediglich fein gesiebt, cremig gerührt und dann direkt ins Glas abgefüllt. Dieser mild-aromatische Bienenhonig hat eine fein cremige Konsistenz.

Heidehonig: Dieser bernsteinfarbene geleeartige Honig hat ein kräftiges Aroma. Weil er sehr schnell kristallisiert wird er gerne als Wabenhonig angeboten. Er soll bei Nieren-, Blasen- und Prostatabeschwerden helfen.

Edelkastanienhonig von der Bergstraße: Ist ein Blütenhonig der optisch dem Waldhonig sehr ähnelt. Im Geschmack ist er sehr kräftig bis herb mit ausgeprägten Röstaromen, ideal für Honigliebhaber die es nicht so süß mögen. Die Bienen sammeln den Nektar in den kleinen Kastanienwäldern rund um den Heiligenberg in Heidelberg. Kastanienhonig passt übrigens sehr gut zu Käse.

Lindenblütenhonig: Ist ein hellgelber Honig der durch sich den Anteil ätherischer Öle sehr wohltuend auf Entzündungen der oberen Atemwege auswirkt. Dieser Honig, der zunächst flüssig ist, wird vom Imker gerne cremig gerührt. Seine wunderbar streichzarte Konsistenz macht ihn zu einen der beliebtesten Honige Deutschlands. Lindenblütenhonig soll auch bei Fieber und Kopfschmerzen helfen.

Orangenblütenhonig: Dieser goldfarbene Honig eignet sich durch seinen leicht fruchtigen Geschmack hervorragend für Desserts.

Sonnenblumenhonig: Zart-cremiger hocharomatischer Honig von intensiv gelber Farbe.

Weißtannenhonig aus dem Schwarzwald: Die Bienen sammeln Honigtau von den Tannen des Schwarzwaldes. Dieser seltene Honig hat einen malzigen Geschmack, ist von dunkler Farbe mit grünem Schimmer, bleibt lange flüssig und ist eine außergewöhnliche Delikatesse für Liebhaber von Waldhonig. Für diesen Honig wandern wir für mehrere Wochen mit unseren Bienen nach Bad Herrenalb.

Wald- und Blütenhonig: Der aromatische Geschmack dieses Honigs entsteht durch den kräftigen Waldhonig und die milde Süße des Blütenhonigs, den die Bienen am Waldrand entlang der Bergstraße sammeln. Durch sein umpfangreiches Spektrum an Inhaltsstoffen ist dieser Honig bestens für eine ausgewogene und gesunde Ernährung geeignet. Durch den Anteil an Waldhonig bleibt dieser Honig länger flüssig

Wildblütenhonig von der Bergstraße: Diesen Frühsommerhonig sammeln unsere Bienen entlang  der badischen Bergstraße. Er entstammt einer großen Blütenvielfalt, seinen besonderen Charakter erhält er jedoch durch den Sommerjasmin, der in dieser Zeit die Obstwiesen und Gärten der Bergstraße in einen süßen Duft hüllt.

Wildblütenhonig mit Edelkastanie von der Bergstraße: Diesen Frühsommerhonig sammeln unsere Bienen im Juni und Juli an verschiedenen Standorten der badischen Bergstraße. Er entstammt einer großen Blütenvielfalt, seinen besonderen Charakter erhält er jedoch durch die Edelkastanie, die diesem Wildblütenhonig eine besondere Würze verleiht.